Radverkehr im Blickpunkt

| Umwelt Verkehr

Eröffneten eine Ausstellung zur Fahrradförderung im Rathaus: Bürgermeister Friedrich G. Conzen (rechts) und Ingo Pähler, Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement. Foto: Ingo Lammert

Die Werke von Jacques Tilly, die in der Ausstellung zu sehen sind, greifen verschiedene Szenen, die jeder Radfahrer aus dem Alltag kennt, mit einem Augenzwinkern auf. Foto: Ingo Lammert

Die Ausstellung informiert zu Themen und Projekten der Radverkehrsförderung in Düsseldorf, darunter "Bike & Ride". Foto: Ingo Lammert

Auf dem Weg zur Fahrradstadt investiert Düsseldorf weiter in den Ausbau des Radhauptnetzes. Eine Ausstellung zur Fahrradförderung in der Landeshauptstadt hat Bürgermeister Friedrich G. Conzen am Dienstag, 4. Juni, eröffnet. Sie ist noch bis Freitag, 21. Juni, im Rathaus, Marktplatz 2, zu sehen.

Darin werden die Radverkehrsprojekte vorgestellt, die im Rahmen des Ausbaus des Radhauptnetzes in diesem Jahr gestartet und umgesetzt werden. Ein sechs Meter breiter Übersichtsplan zeigt die Einzelheiten. Besichtigt werden kann die Ausstellung kostenlos während der Öffnungszeiten des Rathauses montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

"Mit den vorgestellten Maßnahmen kommen wir in diesem Jahr beim Ausbau des Radhauptnetzes ein ganzes Stück weiter. Einige, wie zum Beispiel der Radweg Kaiserstraße-Fischerstraße, wurden bereits erfolgreich umgesetzt. Ein weiterer Meilenstein wird die Markierung eines Radweges auf der Klever Straße und Jülicher Straße sein, der eine neue Fahrradachse im Düsseldorfer Norden schafft. Es geht vorwärts und die Qualität und Sicherheit des Düsseldorfer Radnetzes steigt", sagt Ingo Pähler, Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement.

Darüber hinaus informiert die Ausstellung zu weiteren Themen und Projekten der Fahrradförderung in Düsseldorf, wie zum Beispiel die Initiative "Fahrradparkplätze für Düsseldorf". Abgerundet wird die Schau von Illustrationen zur "Fahrradstadt Düsseldorf". Der Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly hat sich zu diesem Thema Gedanken gemacht und diese eindrucksvoll zu Papier gebracht. Die Verkehrswende und die Stärkung des umweltfreundlichen Radverkehrs sind in der Landeshauptstadt Düsseldorf Top-Themen. Die Werke von Jacques Tilly greifen verschiedene Szenen, die jeder Fahrradfahrer aus dem Alltag kennt, mit einem Augenzwinkern auf. Weitere Informationen zum Thema Radverkehr in Düsseldorf gibt es online unter www.duesseldorf.de/radschlag.