06. + 07.09.2018 | Design meets Industry – neues Networkformat in Düsseldorf

| Event

Unter dem Motto „Think outside the box? Think there is no box!“ ...

... kommen am 6. und 7. September 2018 die Marktführer der Konsumgüterindustrie und die Kreativen der Design- und Medienbranche nach Düsseldorf. Anlass ist die Premiere des neuen Düsseldorfer Zukunfts- und Networking-Events „Design meets Industry“, veranstaltet von der LSD-Unternehmensgruppe. Gesucht werden neue grenzüberschreitende Ideen und Perspektiven für die Medienproduktion von morgen.

Zur Diskussion stehen Fragen nach ökologischen, sozialen, kulturellen und nicht zuletzt technologischen Entwicklungen, die die Zukunft von Produkten und Produktionsbedingungen nachhaltig verändern können. „Die großen Marken, Designer und Dienstleister stehen zunehmend unter Innovationsdruck“, erklärt Klaus Finken, mit seinem Bruder Chris Finken Geschäftsführer der LSD GmbH & Co. KG und Initiator des neuen Networking-Formats. „Produktzyklen werden immer kürzer. Unser Ansatz ist es, den Entwicklungen nicht hinterherzulaufen, sondern die Zukunft aktiv zu gestalten. Dazu müssen wir uns der Frage stellen, was die kommenden Bedürfnisse des Marktes sein werden. Wohin treibt uns zum Beispiel die Digitalisierung und welche Chancen ergeben sich daraus? Gibt es sogar eine Zukunft hinter der Digitalisierung?“

Zwei Tage lang präsentieren Mediendienstleister, Hersteller und Produzenten an Messeständen und in Impulsvorträgen Ideen, Lösungen und Dienstleistungen der Zukunft. Keynote-Speaker ist der Trend- und Innovationsforscher Nils Müller. Er nimmt Microtrends und Technologien, die die Konsumgüterindustrie und die Designbranche in den nächsten 10 Jahren entscheidend verändern könnten, in den Blick. Flankiert werden Messe und Vorträge von Augmented- und Virtual-Reality-Präsentationen und einem umfassenden Networking- Abendprogramm.

Interessante Einblicke in die Chancen, Trends und Risiken moderner, kreativer Medienproduktion unter dem Einfluss von Digitalisierung, Zentralisierung und Nachhaltigkeit verspricht eine prominent besetzte Talkrunde: Stefan Schulze-Hausmann, Journalist und Initiator des deutschen Nachhaltigkeitspreises, spricht mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Berentzen-Gruppe Uwe Bergheim, der ehemaligen Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care Marie-Ève Schröder, dem Geschäftsführer Kreation bei Jung von Matt/Next Alster Thimoteus Wagner und der Marketing-Resource-Management-Beraterin Michelle Euzet. Die Liste der Gäste ist gefüllt mit Vertreterinnen und Vertretern der Marktführer der Konsumgüterbranche, wie zum Beispiel Henkel, Covestro, Bayer, Fressnapf, 3M, Johnson & Johnson, Mäurer & Wirtz, Haribo, Intersnack, Teekanne, Katjes oder Brandt. Die Kreativbranche wird unter anderem durch Scholz & Friends, Peter Schmidt Group und Jung von Matt vertreten. Der Designer und Papierkünstler Peter Dahmen präsentiert eine Auswahl seiner außergewöhnlichsten Verpackungsdesigns. Hinzu kommen international angesehene Hersteller rund um das Thema Packaging wie die Edelmann Group, All4Labels, Kurz, Highcon, BillerudKorsnäs und Scodix sowie Vertreter aus der Region wie die Manufaktur Lappe und das Print-Studio Letterjazz.

DESIGN MEETS INDUSTRY
6. + 7. September 2018
In der Steele 11–13
40599 Düsseldorf

Noch bis zum 22.08. können sich Entscheider unter 
www.design-meets-industry.de kostenfrei für das Zukunfts- und Networking-Event registrieren. Das Kartenkontingent ist begrenzt.